neuntoeter logoDer Neuntöter e. V. unterstützt Gans Hamburg!

Im 19. Jahrhundert hatte es der Mensch schließlich geschafft die Graugans in Mitteleuropa auszurotten.

Man zerstörte ihre Lebensräume, schaffte aus Sümpfen und Mooren Ackerland, Flüsse wurden eingedeicht. Zunehmender Jagddruck, das Wegfangen der Küken und das Absammeln der Eier sorgte dann für das entgültige Aussterben.

Über ihre Rückkehr, ihr Leben und ihr Vorkommen gibt es teilweise phantasievolle oder sehr fragwürdige Erzählungen / Berichte in Politik, Medien und der Gesellschaft.

Durch unsere Beringungen und Zählungen schaffen wir Fakten. Wir wollen die Bevölkerung aufklären, dadurch für mehr Akzeptanz dieser spannenden Vögel werben und mögliche Konflikte zwischen Mensch und Gans durch unser Wissen entschärfen.

Dies erreichen wir u. a. durch Führungen und Vorträge. Fahrtkosten fallen für unsere regelmäßigen Zählungen im gesamten Hamburger Umland an, sowie Materialkosten für die Berigungen und das Beitriebskosten für diese Homepage. Wir sind ehrenamtlich aktiv und daher ist dieses Projekt auf Spenden angewiesen.

Daher freuen wir uns nun über die Unterstützung vom Neuntöter e. V.!

Unterstützen Sie uns hier:

www.neuntoeter-ev.de