Neben der Graugans brüten noch zwei weitere Gänsearten regelmäßig in Hamburg: Die Nilgans und die Kanadagans.

Während die Graugans die einzige heimische Gänseart ist, stammen (wie der Name schon sagt) Nilgänse ursprünglich aus Afrika und Kanadagänse aus Nordamerika.

Kanadagänse wurden "absichtlich" eingebürgert; zum einen um Parkteiche zu bereichern und von Jägern um sie schießen zu können.

Nilgänse kamen als Gefangenschaftsflüchtlinge aus den Niederlanden und England und breiten sich seit einigen Jahren von West nach Ost aus.